Viele unserer Paare buchen eine  Engagementsession zu ihrem jeweiligen Hochzeitspaket. Dabei sind wir dann gemeinsam 2 Stunden unterwegs und unternehmen etwas.  Wir gehen gemeinsam wandern, Eis essen oder in eurem Lieblings Café einen Kaffee trinken. Wir lernen euch besser kennen und ihr könnt euch in Ruhe und ohne Zeitstress an das „Leben vor der Kamera“ gewöhnen!  Oft treffen wir uns erst 1-2 Wochen vor der Hochzeit zu dieser Session. Dadurch ist die Erinnerung an das Shooting während eurer Hochzeit noch frisch!


Engangementshooting von Melina & Holger

Ein super Beispiel für die vorteile eines Engagementshootings zeigt die Situation von Melina & Holger. Die beiden kamen zum Vorgespräch zu mir und Melina war der festen Überzeugung sie sei unglaublich unfotogen... Sie wollte zwar unbedingt ein paar tolle Bilder und würde deswegen zu einem professionellen Fotografen tendieren, so richtig überzeugt war sie aber nicht das tolle Bilder von ihr entstehen würden. Die beiden buchten daraufhin ein Hochzeitspaket mit einer sogenannten Engagementsession also einem Kennernlernshooting (alle Bilder könnt ihr euch übrigens hier anschauen). Beim Shooting entwickelte Melina so viel Spaß vor der Kamera dass sie das Essen für ihre Hochzeit 2 Stunden nach hinten gelegt hat um den Sonnenuntergang für das Hochzeitsshooting (die Hochzeit könnt ihr euch hier anschauen) nutzen zu können. Es zeigt sich mal wieder für schöne Bilder braucht man vor allem Spaß bei dem Fotoshooting. An ihrer Hochzeit war den beiden ganz genau klar wie das Shooting ablaufen würde. Sie konnten die Zeit zu zweit genießen und am Hochzeitstag einfach ein bisschen durchatmen, unsere Paarbilder enstehen im vorbeigehen oder großes Posen dafür mit einer Portrion Humor!

 

Ganzes Paar Shooting anschauen:

Ganze Hochzeit anschauen:

Hinterlassen Sie einen Kommentar